Startseite
Bild

napp-it-zfs


ZFS vs Andere


ZFS gibt es heute auf verschiedenen Betriebssystemfamilien mit eigener Historie und getrennter Entwicklung

Die Solaris Familie (Oracle Solaris und OpenSource Forks, Unix)
Hier und hierfür wurde ZFS entwickelt. Die ZFS Integration und Perfoirmance mit in Solaris und in den Kernel eingebetteten NFS und multithreaded SMB Serverdiensten statt dem üblichen (aber auch verfügbaren) SAMBA  SMB Server ist  einzigartig. Dazu kommt der Solaris eigene Comstar FC/iSCSI Blockservice und Solaris Crossbow zur Netzwerkvirtualisierung. Solaris ist damit ideal für einen minimalistischen professionellen ZFS Storage-Server bei dem "Out of the box" alles dabei ist.. Durch die OpenSource Varianten unter Illumos gewinnt Solaris langsam auch Bedeutung außerhalb des klassischen Enterprise Bereichs. Bei der Hardware ist die Unterstützung vor allem bei Servertechnik gegeben.

Die BSD Familie (eine andere Unix Variante)
ZFS wird auf dieser Plattform seit Jahren eingesetzt und wird sehr gut unterstützt. Bei den Services, z.B. SMB wird wie bei Linux SAMBA eingesetzt. BSD unterstützt etwas mehr Hardware als Solaris und es gibt mehr gutdokumentierte Softwareprojekte ausserhalb des Storagebereichs wie z.B.  Mediaservices, Firewalls etc

Die Linux Familie (eine unixoide Entwicklung)
Hier gilt die Maxime, irgendwie geht alles auf jeder Hardware. ZFS und Storage ist eine Option von vielen und für jedes Problem gibt es mehrere Lösungen aus denen man eine auswählen kann. Die Integration, Einfachheit und das "It just works" geht aber verloren. Hauptvorteil sind die vielen OpenSource Projekte und die breiteste Hardwareunterstützung auch auf wenig gängiger Hardware.

Apple OSX
Apple hatte eine Zeitlang ZFS testhalber in OSX Server integriert, sich dann aber entschlossen, professionelles Storage und ZFS aufzugeben. Es gibt aber ZFS unter OSX unter dem Dach von Open-ZFS. Die Bedeutung ist aber marginal.

ZFS vs andere Highend Dateisysteme


Vergleichen Sie NetApp WAFL btrfs  und ReFS vs ZFS.
Diese vier Dateisysteme sind verbreitete Top-End Dateisysteme.

Google: ZFS vs btrfs
Google: ZFS vs ReFS

Google: ZFS vs NetApp WAFL


ZFS vs  ältere Dateisysteme

Google: ZFS vs ext4
Google: ZFS vs ntfs

Google: ZFS vs HFS


Prüfsummen und CopyOnWrite, die wesentlichen Eigenschaften von ZFS

Google: What is CopyOnWrite
Google: Why checksum is needed


ZFS Raid vs HardwareRaid/ Raid-5/6 Raid

Google: ZFS Software-Raid vs Hardware-Raid
Google: ZFS Raid vs Raid5/6 Writehole problem


Solaris ZFS vs NetApp, Nimble oder LInux

Google: Solaris ZFS vs FreeNAS
Google: Solaris ZFS vs Linux

Google: Solaris vs Nimble
Google: Solaris vs NetApp

FreeNAS vs OmniOS - a user blog
Oracle ZFS vs netapp

Virtual storage appliances

Google: virtual SAN/ napp-in-one vs traditional SAN


Mehrere ClosedSource/ OpenSource Optionen
Die Hauptplattform von napp-it ist OmniOS  Nahezu alle Features von napp-it sind aber auch unter OpenIndiana und
Oracle Solaris verfügbar (voll unterstützt). Linux with mit  ZFS Management und Replication unterstützt.

OpenZFS

napp-it 24.03.2017